Schulverbund Feldsieper Schule

Lichter in der Schmechtingwiese

Im Vorfeld haben die Kinder bereits ihre Laternen gebastelt. Im 4. Jahrgang sind die Ergebnisse schon nahezu professionell, da sie auch mit mit aufwändigeren Techniken umgesetzt werden können. So entstanden beispielsweise lustige Quallen, deren Herausforderung insbesondere im Bekleben von empfindlichen Luftballons bestand, bei denen stets die Gefahr drohte, dass sie sang- und klanglos in sich zusammenfallen.
In einer anderen 4. Klasse wurden die Seitenteile einer Sonnenlaterne mit Cuttern zugeschnitten - eine Technik, die den Kindern zunächst neu war, die sie aber meisterlich absolvierten.
Die Schülerinnen und Schüler und ihre Angehörigen trafen sich dann am Donnerstag mit ihren Lehrerinnen zum Sonnenuntergang an der Schmechtingwiese und zogen gemeinsam singend und musikalisch unterstützt von einer im Bollerwagen mitgezogenen Lautsprecheranlage los um sich selbst, Anwohner und zufällig vorbei Spazierende in freundliche, vorweihnachtliche Stimmung zu versetzen.

Aus dem Unterricht in der Feldsieper Schule Bochum Aus dem Unterricht in der Feldsieper Schule Bochum Aus dem Unterricht in der Feldsieper Schule Bochum Aus dem Unterricht in der Feldsieper Schule Bochum Aus dem Unterricht in der Feldsieper Schule Bochum Aus dem Unterricht in der Feldsieper Schule Bochum Aus dem Unterricht in der Feldsieper Schule Bochum Aus dem Unterricht in der Feldsieper Schule Bochum Aus dem Unterricht in der Feldsieper Schule Bochum Aus dem Unterricht in der Feldsieper Schule Bochum Aus dem Unterricht in der Feldsieper Schule Bochum Aus dem Unterricht in der Feldsieper Schule Bochum